Dürr, Veronika

9,80 

Eigentlich ist Briefe schreiben ja ein bisschen aus der Mode geraten. Und erst recht werden kaum Briefe über so geheimnisvolle Texte aus der Bibel wie dem Prolog des Johannes-Evangeliums geschrieben. Und gerade dieser hat es in sich. Franzi, ein ganz normaler Teenager, erfährt durch die Briefe, dass hinter den oft schwer verständlichen Formulierungen des Prologs [...]

Scheidgen, Ilka

14,80 

ILKA SCHEIDGEN geboren und aufgewachsen in Berlin, hat sich als Schriftstellerin und Publizistin in vielfacher Weise einen Namen gemacht. Von ihren dreizehn Buchveröffentlichungen fand ihre Biografie ‚Hilde Domin – Dichterin des Dennoch‘ besondere Beachtung. Ilka Scheidgen schreibt Lyrik, Erzählungen, Romane, Essays und Autorenporträts. In diesem Band stellt Ilka Scheidgen erstmals Bildgedichte vor: Kompositionen von Fotos [...]

Madl, Eva M

6,50 

Die Lyrikerin ist in ihrer Eigenschaft als Autodidakt inspiriert von Sehnsucht in der Laune der Natur, der Menschen und der Liebe. Wenn sie versucht, die Geheimnisse der Seele tief nachzuempfinden, bleiben ihre Wege in den Glauben nicht verschlossen.

Jansen, Joseph J

15,24 

Wir leben in einer Zeit gewaltigen kulturellen Umbruchs, dessen Folgen noch weithin unabsehbar sind. Dabei erscheint die Frage immer dringlicher, was wir aus dem Schatz der Vergangenheit und der überschäumenden Gegenwart in Zukunft mitnehmen, um diese zu gestalten und bestehen.

Rüterkamp, Monika

22,80 

Ein Werk über Gott, für Gott und für die Menschen, die an Gott glauben. Monika Rüterkamp zeigt in zahlreichen Gedichten auf, dass Gott als Teil unseres Lebens immer bei uns ist. In sechs verschiedenen Sprachen können Leser verschiedener Nationen Mut sammeln, Hoffnung und Kraft schöpfen. Durch die Tatsache, dass die verschiedenen sprachlichen Versionen der Gedichte [...]

Peters, Andreas Andrej / Weingartner, Christian

14,80 

Andreas Andrej Peters studierte Theologie, Philosophie und Krankenpflege. Peters war bis 2001 als Intensivpfleger und Seelsorger auf einer Leukämie-Station in Gießen aktiv und wirkte zuletzt als Pastor an einer Evangelischen Freikirche. Peters ist selbst Vater eines Kindes mit Down-Syndrom und sieht die neueren Methoden der Pränatalen Diagnostik (Früherkennung des Down-Syndroms während der Schwangerschaft und sich [...]

Madl, Eva M

5,90 

Von der Natur, der Liebe und ihrem Glauben beeinflusst sind die Gedichte der Autorin. Ihre Verse beschäftigen sich mit den Freuden und Leiden der Liebe, verraten dabei aber auch ihre tiefe Glaubensfestigkeit. Neben einigen Gedichten, die in Anthologien veröffentlicht sind, hat die Autorin hier ein kleines Handbuch für die Poesie im Alltag vorgelegt.

Gürtler, Heinrich

11,90 

Nach allgemeiner Ansicht gleicht das menschliche Leben einer Kurve, die bei der Geburt mit null beginnt, im Alter von vierzig Jahren ihren Scheitelpunkt und dannn bis zum Tod wieder auf Null abfällt. Bei dieser Option wird wieder mit einer Weiterexistenz der Seelen nach dem Tod noch mit einem Sammeln unverweslicher Schätze bis zur letzten Lebensphase [...]

Schweizer-Illi, Hedwig

16,80 

Als Medium des Schweigens – Meer der Ruhe – Traumlieder beschreiben engagierte Vertreter der deutschsprachigen Haiku-Dichtung und -Forschung wie Rilke, Goll, Holz und Doßler die Wirkmöglichkeit der beiden Varianten der vor gut 500 Jahren in Japan entwickelten Dichtform, die Hedwig Schweizer in dieser Edition vorstellt: Kurze dreizeilige Gedichte mit der ursprünglich strengen Silbenfolge 5 – [...]

Schulte, Dominika

13,00 

Ich glaube, dass DU mich liebst, wie immer auch mein Weg verlaufen mag. In ihrem zweiten Hörbuch geht es Schwester Dominika darum, die Bestimmung des Men-schen im Licht des Glaubens zu verdeutlichen. Der Mensch ist wesentlich jemand, der auf den Ruf Gottes hin seinen Weg sucht und sich dabei nach Frieden und Harmonie sehnt. Er [...]

Acker, Andrea

9,80 

Im Gewand der Erde Das Wasser der Güte. So wird auf den Zusammenhang von allem Leben auf unserem Heimatplaneten hingewiesen. Ein Beziehungsgeschehen, eine geheimnisvolle Einheit, in der der Mensch sich an seinen Schöpfer und Erhalter wendet: Im Lobpreis, in Klageworten und in der Bereitschaft, sich rufen zu lassen.